Förderung für grenzübergreifende Klimaschutz-Projekte

26. Nov 2020

Die Europäische Klimaschutzinitiative fördert Projekte von Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft, Bildung und Kommunen

Startschuss für den fünften Ideenwettbewerb der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI): Bis zum 19. Januar 2021 sind gemeinnützige Organisationen in der Europäischen Union dazu aufgerufen, ihre Projektideen zum grenzüberschreitenden Klimaschutz einzureichen. Die EUKI vernetzt lokale Akteurinnen und Akteure, um eine gemeinsame, ambitionierte Klimaschutzpolitik in Europa umzusetzen.

Für folgende Schwerpunktthemen gibt es Fördermittel: Klimapolitik, Energie, Gebäudesektor und Kommunen, Mobilität, Landwirtschaft, Boden und Wald, Bewusstseinsbildung, klimafreundliche Finanzierung und nachhaltiges Wirtschaften.

Zielgruppen der Projekte sind Regierungen, Kommunen, Bildungsinstitutionen sowie Personengruppen aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft, vornehmlich in Mittel-, Ost- und Südeuropa sowie den baltischen Staaten.

Hier finden Sie weitere Informationen zum zweistufigen Auswahlverfahren:

www.euki.de/auswahlverfahren/

Cookie-Einstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Sie entscheiden, welche Cookies und externen Komponenten Sie zulassen oder ablehnen. Technisch notwendige Cookies werden auch bei der Auswahl von ablehnen gesetzt. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit ändern. Weitere Informationen auch in unseren Datenschutzinformationen