Offshore-Konferenz im Videoformat

14. Apr 2020

Erneuerbare Energien Hamburg stellt Keynotes der Hamburg Offshore Wind als Filme zur Verfügung

Die Hamburg Offshore Wind Conference 2020, organisiert vom Zertifizierungs-Unternehmen DNV GL und dem Cluster Erneuerbare Energien Hamburg GmbH, wurde wegen der Corona-Krise in Form von Videobotschaften abgehalten.

In ihrem Grußwort wiesen Jan Rispens, EEHH-Geschäftsführer, und Mathias Steck, Managing Director Renewables Advisory Germany, DNV GL – Energy, auf die Meilensteine der Offshore-Windindustrie im Jahr 2020 hin:

·        Offshore-Windenergie wird neben dem etablierten Europäischen Markt einen schnellen globalen Zuwachs erfahren – besonders in den USA und in einigen asiatischen Märkten.

·        Sehr große Windkraftanlagen mit 10 MW und mehr Leistung werden am Markt verfügbar.

·        Schwimmende Windkraftanlagen (Floating Offshore Wind) werden ein größeres Thema und erschließen wichtige Märkte.

·        Die Bundesregierung hat erklärt, dass die 15-Gigawatt-Ausbausperre auf 20 GW angehoben wird. Hierfür muss nun dringend die gesetzliche Umsetzung erreicht werden.

Die Videobotschaften von Gunnar Groebler, CEO Vattenfall Wind Europe/Präsident Verband Wind Europe zum Thema „Die aktuelle Lage der Offshore-Industrie in Deutschland und Europa“ und von Henrik Stiesdal, Stiesdal A/S, zum Thema „Floating Wind Turbines“ stehen auf der EEHH-Website zur Verfügung:

www.erneuerbare-energien-hamburg.de/de/service/video-datenbank.html

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen