EE-Werkstatt "LNG oder Wasserstoff - Handlungsoptionen für die Logistik-Branche"

Werkstatt zum Status und der Perspektive der wichtigsten alternativen Antriebe für den Güter(fern)-Verkehr

Veranstalter

EE.SH & Logistik Initiative Schleswig-Holstein e.V.

Termine

Di, 22.01.2019, 15:00 Uhr - 18:30 Uhr

Die Bedeutung alternativer Antriebe für alle Verkehrsträger zur Erreichung der Klimaschutzziele wird weiter rasant zunehmen. Gas-, Hybrid- und Elektroantriebe werden immer interessanter für den Güterverkehr. Ab 1.1.2019 steigt die LKW-Maut spürbar. Davon werden jedoch Fahrzeuge mit alternativen Antrieben (CNG / LNG / Elektro (auch BZ)) für zwei Jahre befreit.

Insbesondere für den Langstreckenverkehr steht die Branche nun vor der dringenden Frage, ob und wie unter diesen Vorzeichen kurz- bis mittelfristig der Umstieg auf LNG oder Wasserstoff vorangetrieben werden soll. Wichtige Faktoren für eine solche Entscheidung sind die Verfügbarkeit von Fahrzeugen, insbesondere aber auch der notwendigen Tankstellen-Infrastruktur. Die Entwicklung der staatlichen Rahmenbedingungen sowie der Kraftstoffpreise und eventuelle Fördermöglichkeiten für Pilotprojekte oder die Umstellung auf neue Technologien spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.

In dieser EE-Werkstatt wollen wir diese wichtigen Fragen mit ausgewiesenen Experten diskutieren und daraus Handlungsoptionen für die Branche in Schleswig-Holstein ableiten

Hier finden Sie das Veranstaltungsprogramm als pdf.
Hier finden Sie die Anfahrtsbeschreibung zum LOG-IN Neumünster als pdf.

Programm

14:00

Eintreffen / Registrierung

LKW-Hersteller stehen für Gespräche zur Verfügung


15:00

Beginn der Veranstaltung

Begrüßung
Grußworte

Carsten Delfs, EE.SH
Moderator Carsten Kock, R.SH
Dr. Olaf Tauras, Oberbürgermeister Neumünster

15:15

Einführung:
Vergleich von LNG und H2: Marktreife, Kosten, Umweltnutzen

Andreas Lischke, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

15:30

Emissionen reduzieren in der Logistik: Möglichkeiten und Perspektiven in SH

Kurt-Christoph v. Knobelsdorff, MWVATT

15:45

Fragerunde 1

Kurt-Christoph v. Knobelsdorff, MWVATT
Andreas Lischke, DLR
Axel Wiese, EE.SH
Carsten Kock, Moderator

16:00

Networking-Pause


16:30

Tankstellennetze:
Verfügbarkeit, Rollout-Pläne und Voraussetzungen

Nikolas Iwan, H2-MOBILITY
Adem Ates, LIQVIS GmbH

17:00

Marktperspektiven für LNG als Kraftstoff

Dr.-Ing. Felix Weise, DNV GL

17:15

Fahrzeuge: Stand der Technik, Verfügbarkeit, Kosten, Planungen

Manfred Kuchlmayr,
Iveco Magirus AG

Michael Scheuern, Volvo Trucks

17:45

Die Mobilitäts- und Klimastrategie des Bundes sowie Fördermöglichkeiten

Silke Rittgerott,
Leiterin Referat Energie und Klimaschutz, BMVI

18:00

Fragerunde 2

Dr. Thomas Rackow, Unternehmensverband Logistik SH
Holger Matzen, Logistik-Initiative SH
Silke Rittgerott, BMVI
Dr.-Ing Felix Weise, DNV GL
Moderator Carsten Kock

18:30

Ausklang - Gelegenheit zu weiterem Networking mit Getränken und Snacks


Zielgruppe

Die Veranstaltung wendet sich insbesondere an Entscheider in der Logistikbranche sowie in Verkehrs- und Ver-/Entsorgungsbetrieben

Sponsoren und Partner

Die Werkstatt wird organisiert von EE.SH in Kooperation mit

  • der Logistik-Initiative Schleswig-Holstein
  • dem Unternehmensverband Logistik Schleswig-Holstein e.V.
  • der MBA Neumünster GmbH
  • der Herbert Voigt GmbH & Co. KG
  • und dem Unternehmensverband Mittelholstein e. V.

Anmeldung

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen