WWW: Praxis der Sektorkopplung - Auftakt

Die Werkstatt - Wissenschaft - Wirtschaft (WWW) vermittelt die volle Bandbreite sowie den Anwendungsbezug von Sektorkopplungs-Möglichkeiten

WWW: Praxis der Sektorkopplung - Auftakt

Ort
Osterrönfeld
DEULA Schleswig-Holstein GmbH Grüner Kamp 13 D - 24783 Osterrönfeld

Veranstalter
Die Netzwerke EE.SH und EEK.SH zusammen mit Wirtschaftsförderern

Termine
Mo, 24.09.2018, 13:30 Uhr - 19:15 Uhr

Sektorkopplung ist die Verknüpfung von Produktion und Verwertung erneuerbarer Energien in unmittelbarer räumlicher Nähe. Diese Faktoren waren schon immer ein Kriterium für erfolgreiche wirtschaftliche Aktivitäten. Das gilt auch in Zukunft, wenn auch unter veränderten Voraussetzungen: Erneuerbare Energien und Industrie 4.0 sind grundsätzlich dezentral ausgerichtet.

Ziel der Veranstaltungsreihe „Werkstatt – Wissenschaft – Wirtschaft: Praxis der Sektorkopplung“ ist es, die volle Bandbreite sowie den Anwendungsbezug von Sektorkopplungs-Möglichkeiten zu vermitteln und durch Vorstellung von und Information über existierende, erfolgreiche Projekte zu eigenen Aktivitäten zu motivieren. Die Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen des Landes und hiesigen Unternehmen soll intensiviert sowie zwischen industriellen und wissenschaftlichen Lösungsanbietern, Lösungssuchenden und Finanzierern vermittelt werden. Idealerweise werden dadurch aus der Reihe heraus Projekte bzw. Projekt-Kooperationen generiert.

In der Auftaktveranstaltung werden dazu Sektorkopplungs-Lösungen vorgestellt und in einer „Werkstatt der Möglichkeiten“ anhand von Kernfragen, die die genannten Ziele im Fokus haben, intensiv erörtert.

Hier finden Sie das Programmfaltblatt zur Veranstaltung „Werkstatt – Wissenschaft – Wirtschaft: Praxis der Sektorkopplung“  als pdf.

Programm

13:30

Eintreffen / Registrierung


14:00

Begrüßung
Grußworte

Johannes Grützner,
Abteilungsleiter, Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und  Digitalisierung

14:15

Was ist Sektorkopplung -
Einführung

Prof. Dr. Jens Born,
Hochschule Flensburg

14:45

Keynote: „Sektorkopplung am Beispiel NEW 4.0“

Prof. Dr.-Ing. Hans Schäfers,
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

15:15

Vorstellung der „Werkstatt der Möglichkeiten"

Axel Wiese,
EE.SH

15:30

10 Referenten stellen in Kurzvorträgen ihre Lösungen vor zu fünf Bereichen praktizierter Sektorkopplung:
·         Land- und Abfallwirtschaft
·         Industrie- und Gewerbe
·         kommunale Energieinfrastruktur
·         Fokus Wärmeversorgung
·         Mobilität / Mobilitätsinfrastruktur



SUNfarming Agro-Solare Gewächshäuser

Julius Jaeger
SUNfarming GmbH


Optimierter kombinierter Betrieb von Tierhaltung und Biogasanlagen 

Hans Peter Tramsen,
Biogas Tramsen KG


Molkevergärung in Meiereien zur  Brennstoffsubstitution

Hauke Koll,
Inselkäserei Pellworm


Power-to-Fuels-Konzepte der Raffinerie Heide

Stephan Finnern,
Raffinerie Heide


Sektorkopplung durch Power-to-Gas in Kooperation mit kommunalen Betrieben

Erich Pick,
greenpeace energy


Sektorübergreifende Nutzung von Strom, Wärme und Wind-Gas

Martin Eckhard,
Projekt Quarree 100


Nutzung von Windstrom in Wärmenetzen und in Energiespeichern

Reimar von Wachholtz,
Zweckverband Ostholstein Energie GmbH


Dezentrale Gebäude-Energieversorgung mit Wasserstoff-Brennstoffzellen

Andreas Herrmann,
TU Bergakademie Freiberg


Elektro-Mobilitäts-Lösungen für Gewerbe und Gastronomie

Jan Schmitz,
RECASE GmbH


Akzeptanz durch Wertschöpfung:
Wasserstoffmobilität in Nordfriesland

André Steinau,
GP Joule GmbH

16:15

Kaffeepause


16:30

Diskussion der Lösungen an fünf Thementischen  in vier halbstündigen Sessions. Die Teilnehmer wählen die für sie interessantesten Lösungen anhand der Kurzvorstellung


18:30

Vorstellung der Ergebnisse im Plenum, Diskussion


19:00

Vorstellung der Planung für die Fortführung der Reihe


19:15

Ausklang und Gelegenheit zu weiterem Networking bei belegten Brötchen und Softdrinks


Zielgruppe

Die Veranstaltung wendet sich an:

  • (Teil-)Lösungsanbieter
    Hochschul-F&E zum Thema Sektorkopplung und zu angrenzenden Fragen
    Firmen mit Lösungen, Lösungskomponenten, Kompetenzen im Bereich Sektorkopplung
    Anbieter von Standorten (Kommunen, Gewerbegebiete, Konversion…)
  • Lösungsvermittler
    Investoren
    Finanzierer / Fördermittelgeber oder -vermittler
    Clustervertreter
  • Lösungssuchende
    Kommunen, Klimaschutzmanager, Aktivregionen
    Kommunale Betriebe,
    EVU’s, Netzbetreiber, Gasversorger
    Betreiber von EE-Anlagen / -Parks
    Projektentwickler aus dem Bereich Wind, PV, Biomasse
    Energiehändler / -vermittler

Sponsoren und Partner

Die Veranstaltungsreihe „Werkstatt – Wissenschaft – Wirtschaft: Praxis der Sektorkopplung“ ist eine Gemeinschaftsveranstaltung
des Kompetenzzentrums Erneuerbare Energien und Klimaschutz Schleswig-Holstein (EEK.SH),
der Netzwerkagentur Erneuerbare Energien (EE.SH)
der Energieagentur der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH),
der Kieler Wirtschaftsförderungs- und Strukturentwicklungs GmbH (KiWi GmbH),
der Wirtschaftsförderungsagentur Kreis Plön GmbH (WFA),
der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde mbH & Co. KG
und der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WT.SH)

 
 
 
 
 

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo



1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)