German Solar Training Week (GSTW) in Sambia und Botswana

Unterstützt durch das Bundesministerium für Wirtschaft bietet diese Veranstaltung gute Möglichkeiten, neue Geschäfte in Afrika aufzubauen

Ort

Sambia & Botsuana

Termine

Mo, 27.03.2017 - Fr, 31.03.2017

Die German Solar Training Week (GSTW) in Sambia und Botsuana bedeutet eine volle Woche Training mit Fokus auf Technik und Finanzierung von PV-Systemen. Als Trainer sind vertrauenswürdige deutsche Unternehmen aus dem Solarbereich gefragt, die ihre Kenntnisse über die technischen und finanziellen Aspekte von netzgebundenen und netzfernen PV-Systemen den Teilnehmern vermitteln und damit helfen Kapazitäten aufzubauen. Außerdem sollen die Teilnehmer im Monitoring von PV-Kraftwerken sowie von Batterie-Technologien für PV-Systeme geschult werden. Lokale Teilnehmer sind Vertreter von Solarunternehmen ebenso wie von Industrieunternehmen, die daran interessiert sind, ihr Unternehmen mit Solarenergie zu betreiben. Die lokalen Unternehmen haben großes Interesse daran, vertrauenswürdige deutsche Unternehmen kennenzulernen, sich mit diesen über ihr Vorhaben auszutauschen, ihr Know-how zu erweitern und – ebenso wie die deutschen Unternehmen – Geschäftspartnerschaften zu knüpfen. Neben der Privatwirtschaft werden Vertreter aus der Regulierungsbehörde und der Regierung an der GSTW teilnehmen. So können Weichen in der Regulierung und der Energiepolitik gestellt und der Solarmarkt in Sambia und Botsuana für weitere Projekte geöffnet werden. Mehr Informationen finden Sie auf der Website der Exportinitiative Erneuerbare Energien.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen