Ideenwettbewerb Grüner Wasserstoff

28. Sep 2020

Unbefristetes Förderprogramm der Bundesregierung für Herstellung und Logistik von Wasserstoff aus erneuerbaren Quellen

Mit der Nationalen Wasserstoffstrategie hat die Bundesregierung einen Handlungsrahmen für Innovationen und Investitionen in Grünen Wasserstoff geschaffen. Ihre Umsetzung bildet einen Schwerpunkt der Innovationsstrategie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur wirtschaftlichen Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie.

Der Ideenwettbewerb Grüner Wasserstoff bildet dazu den Auftakt. Er soll Forschung und Innovation als Ideen- und Impulsgeber aktivieren und so die Grundlage für eine langfristige Markt- und Technologieführerschaft deutscher Technologieausstatter und Systemdienstleister bei Lösungen rund um Grünen Wasserstoff legen.

Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen mit Forschungs- und Entwicklungskapazitäten in Deutschland sowie Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und andere juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts sind antragsberechtigt.

Gefördert werden unter anderem:

  • Wasserelektrolyse im Industriemaßstab
  • Großserienfertigung von Wasserelektrolyseuren bei signifikanten Fortschritten hinsichtlich Lebensdauer, Produktions- und Betriebskosten
  • Transportlösungen für Grünen Wasserstoff
  • Europäische Systemintegration von Wasserstofftechnologien

Weitere Informationen unter www.ptj.de.

Cookie-Einstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Sie entscheiden, welche Cookies und externen Komponenten Sie zulassen oder ablehnen. Technisch notwendige Cookies werden auch bei der Auswahl von ablehnen gesetzt. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit ändern. Weitere Informationen auch in unseren Datenschutzinformationen