Mitschnitt der windWERT-Konferenz verfügbar

27. Aug 2020

Mitschnitt der windWERT-Konferenz verfügbar

Zehnte Auflage der Onshore-Windkraft-Konferenz mit aktuellen Vorträgen über Energiehandel, Energierecht und Nachtkennzeichnung fand online statt

„Bleiben wir in Schleswig-Holstein im Driver’s Seat, was das Thema Windenergie betrifft“, war der Appell von Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz an die 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der windWERT. Die jährliche Onshore-Windenergie-Konferenz musste in diesem Jahr als Online-Veranstaltung mit verkürztem Programm stattfinden. Die vier Vorträge behandelten die aktuellen Themen Weiterbetrieb ohne EEG-Förderung (Dr. Nicolai Herrmann, enervis), aktuelle Urteile im Energierecht (Prof. Martin Maslaton, Foto oben), Kombination von Windenergieanlagen mit Batteriespeichern (Tobias Wirsching, EnBW) und bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung (Jasper Salzwedel, Deutsche Windtechnik).

Die Teilnehmer*innen der Online-Konferenz  können sich die Präsentationen der windWERT 2020 jetzt im Download-Bereich ansehen.

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der windWERT 2020 als Pressemitteilung.

Holger Antzen (Foto Mitte) und Katja Rosenburg von der Netzwerkagentur Erneuerbare Energien EE.SH organisieren die windWERT bereits seit zehn Jahren. Immer am letzten Dienstag im August – das nächste Mal am 31.08.2021 und hoffentlich wieder als Präsenzveranstaltung in Kiel – geht es um Innovationen der Windenergie-Technik, um Windenergie-Recht, Finanzierung und politische Rahmenbedingungen.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen