Wettbewerb HyStarter: Diese neun werden Wasserstoffregion

08.10.2019

Die Gewinner-Regionen des Hystarter-Wettbewerbs der Bundesregierung stehen fest. Neun Regionen sollen ein Wasserstoffkonzept für ihre Region entwickeln.

Die neun HyStarter der Fördermaßnahme "HyLand – Wasserstoffregionen in Deutschland" des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur sind:

  • Kiel
  • Rügen-Stralsund
  • Landkreis Schaumburg
  • Lausitz
  • Weimar
  • Landkreis Marburg
  • Neustadt an der Waldnaab
  • Reutlingen
  • Allgäu

Für die Umsetzung des HyStarter-Projekts wurde ein Konsortium aus den Unternehmen Spilett, Choice, Becker-Büttner-Held Consulting, EE ENERGY ENGINEERS und Reiner-Lemoine-Institut beauftragt. Das Projekt wird aus Mitteln des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) gefördert. Die NOW GmbH (Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie) ist als Bundesgesellschaft Koordinatorin des Programms und verantwortet das HyStarter-Projekt.

Bundesweit stieß der Wettbewerb auf großes Interesse: Insgesamt gingen 138 Interessensbekundungen ein, 85 Kandidaten haben eine vollständige Bewerbung eingereicht. Die Herausforderungen für die Regionen bei der Entwicklung der Wasserstoff-Konzepte sind dabei unterschiedlich gelagert und wurden bei der Auswahl der Gewinner in sieben Kategorien gebündelt:

  • Küstenland/Windenergie (Rügen-Stralsund)
  • Strukturwandel/Energie (Lausitz)
  • Industrie/Automobil (Reutlingen)
  • Metropolregion/Mobilität (Kiel)
  • Bildung/Wissenstransfer (Weimar und Marburg)
  • Mittelständisch geprägte Region (Allgäu und Landkreis Schaumburg)
  • Grenzregion/europäische Vernetzung (Neustadt a.d. Waldnaab)

Mit den Kategorien HyExperts und HyPerformer laufen derzeit noch zwei weitere Wettbewerbe der Fördermaßnahme "HyLand – Wasserstoffregionen in Deutschland". Mit HyExperts und HyPerformer wendet sich der Wettbewerb an Regionen, die bereits erste Erfahrungen gesammelt haben bzw. bestehende Konzepte in die Umsetzung bringen wollen.

Mehr Informationen:

www.now-gmbh.de/de/aktuelles/presse/wettbewerb-hystarter-diese-neun-werden-wasserstoffregion

 

 
 
 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)