Grünstrom-Event mit zwei autonomen Bussen

07.06.2018

Alternative Antriebe vom Wheelboard bis zum Luxuswagen und prominente Gäste beim 3. Grünstrom-Event auf dem GreenTEC Campus

Einen autonom fahrenden Elektrobus (siehe Foto) und weitere Fahrzeuge mit alternativen Antriebstechniken konnte man beim 3. Grünstrom Event auf dem GreenTEC Campus in Enge-Sande ausprobieren. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Dr. Robert Habeck, schleswig-holsteinischer Energiewendeminister und Bundesvorsitzender der Grünen. Die Veranstalter Marten Jensen (Green TEC Campus), Reinhard Christiansen (Energie des Nordens) und Sven Andresen (VR Bank eG Niebüll) betonten, dass Elektromobilität zum Wachstumstreiber für die Wirtschaft Nordfrieslands werden könne. Weitere bekannte Referenten waren der Metereologe Meeno Schrader, die Energieexpertin Claudia Kemfert und Achim Kampker, Geschäftsführer der Firma Streetscooter, die elektrisch betriebene Lieferwagen herstellt. Kampker berichtete, wie die Deutsche Post mit dem Tochterunternehmen Streetscooter zum Automobilhersteller wurde.

Mehr als 50 Aussteller aus ganz Deutschland und Dänemark präsentierten eine große Anzahl an Wasserstoff- und Batterie-betriebenen Exponaten vom Scuddy bis zum Luxuswagen. Sogar zwei autonome Fahrzeuge waren dabei, der HFM/Paravan mit dem Motion Board und der Easymile, der seinen Testlauf zeitnah in Enge-Sande startet.

Erstmals wurde den Besuchern eine kosten- und emissionsfreie An- und Abreise mit dem E-Bus der SylterVerkehrsGesellschaft geboten. Der ShuttleBus fuhr im Rundkreis über Risum-Lindholm, Niebüll, Klixbüll und Leck jeweils im Stundentakt für alle Nutzer kostenlos zum Grünstrom-Event.

www.greentec-campus.de

 
 
 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)