Dänisch-deutsche PV-Ausschreibung noch bis Dezember

24. Nov 2016

Ausschreibungsfrist für grenzüberschreitende Projekte läuft bei der dänischen Energiebehörde noch bis 8.12.

Deutschland und Dänemark hatten in einer Kooperationsvereinbarung die gegenseitige Öffnung von Ausschreibungen für Photovoltaik-Freiflächenanlagen (PV) beschlossen. Die Bundesnetzagentur hatte daraufhin im Oktober die erste grenzüberschreitende Ausschreibungsrunde gestartet. Die Einreichungsfrist ging am 23. November zu Ende. Für die parallel laufende zweite nationale PV-Ausschreibungsrunde endet die Angebotsfrist am 1. Dezember.

In Dänemark dagegen läuft die grenzüberschreitende Ausschreibungsrunde noch bis 8. Dezember. Deutsche Firmen können sich auch dort um Projekte auf deutscher oder dänischer Seite bewerben. Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite der dänischen Energiebehörde:

ens.dk

Weitere Informationen über die Kooperationsvereinbarung finden Sie bei der Bundesnetzagentur.

Cookie-Einstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Sie entscheiden, welche Cookies und externen Komponenten Sie zulassen oder ablehnen. Technisch notwendige Cookies werden auch bei der Auswahl von ablehnen gesetzt. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit ändern. Weitere Informationen auch in unseren Datenschutzinformationen