Green Energy Intensivworkshop: Das EEG 2017 in der Praxis

Der Intensivworkshop behandelt die wesentlichen Neuregelungen des EEG 2017 einschließlich der Förderung zuschaltbarer Lasten und der Sektorenkopplung

Ort
Heide
Hörsaal H11 FH Westküste Fritz-Thiedemann-Ring 20 25746 Heide

Veranstalter
Fachhochschule Westküste

Termine
Fr, 09.09.2016, 09:30 Uhr - 13:30 Uhr

Am 1. Januar 2017 tritt das EEG 2017 in Kraft. Gegenstand des Green Energy Intensivworkshops sind die wesentlichen Neuregelungen des EEG 2017 und ihre Bedeutung für die Praxis. Im Fokus stehen dabei die für Schleswig-Holstein relevanten Vorschriften. Dies betrifft im Rahmen des Ausschreibungsmodells insbesondere die Einführung so genannter Netzausbaugebiete sowie die Sonderregelungen für Bürgerwindprojekte. Von besonderer Bedeutung sind zudem die neue Förderung zuschaltbarer Lasten sowie weitere Ansätze zur Förderung der Sektorenkopplung. Ausgewiesene Experten und Praktiker beleuchten die Neuregelungen des EEG 2017 aus rechtlicher und wirtschaftlicher Sicht. 

Programm & Anmeldung

 
 
 
 

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo




123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)