Ausschreibungen nach dem EEG 2017

Seminar der Fachagentur Windenergie an Land: Was ist zu beachten, worauf kommt es an?

Ort
Rendsburg
Hindenburgstraße 38-42 24768 Rendsburg

Veranstalter
Fachagentur Windenergie an Land

Termine
Di, 14.02.2017, 10:00 Uhr - 16:30 Uhr

Ab dem kommenden Jahr können Windpark-Planer nicht mehr mit einer festen Vergütung für Windstrom rechnen. Stattdessen wird die Menge an installierter Windenergie-Leistung, die zugebaut werden soll, jährlich ausgeschrieben. Die erste Ausschreibung für Windkraftanlagen an Land startet bereits am 1. Mai 2017. Der Preis für den Windstrom richtet sich dann nach dem günstigsten Gebot. Was müssen Planungsgesellschaften in der Praxis beachten, wenn sie sich an einer solchen Ausschreibung beteiligen? Darüber informiert die Fachagentur Windenergie an Land (FA Wind), ein bundesweit tätiger, von der Bundesregierung und den Bundesländern unterstützter Verein zur Förderung des naturverträglichen Windenergie-Ausbaus. Für Schleswig-Holstein findet das Informationsseminar am Dienstag, 14. Februar 2017, von 10 bis 16.30 Uhr im Hotel ConventGarten in Rendsburg statt. Unter anderem erläutern Mitarbeiter der Bundesnetzagentur und des schleswig-holsteinischen Energiewendeministeriums die neuen Rahmenbedingungen.

Näheres zum Programm und zur Anmeldung erfahren Sie auf der Internetseite der Fachagentur Windenergie an Land.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte registrieren Sie nur eine Person pro Mitglied, da die Plätze begrenzt sind.

 
 
 
 

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo




123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)