Berufsbegleitende Weiterbildung „Intelligente Energie“

Fachhochschule Lübeck und Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien und Klimaschutz EEK.SH informieren über Konzept für dreisemestrigen Masterstudiengang über Smart Grids

Ort
Lübeck
Marli-Werke Raum Eutin Carl-Gauß-Straße 13-15 23562 Lübeck

Veranstalter
FH Lübeck und EEK.SH

Termine
Mi, 19.07.2017, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Für die Erzeugung und den Umgang mit Energie wird eine neue Generation von Stromnetzen erforderlich sein, die eine kosten-, ressourcen- und schadstoffeffiziente Energiewirtschaft ermöglichen - und Fachkräfte, die ausgebildet sind, mit solchen „Smart Grids“ umzugehen. Die Fachhochschule Lübeck hat zusammen mit dem Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien und Klimaschutz EEK.SH für Mitarbeiter von Stadtwerken, Energieerzeugungsunternehmen sowie energieintensive Unternehmen den berufsbegleitenden, praxisorientierten, dreisemestrigen Masterstudiengang „Intelligente Energie“ konzipiert. Es besteht die Möglichkeit, das Studium durch den Erwerb von Zertifikaten während der Tätigkeit im Unternehmen zu flexibilisieren.

Das Konzept wird in einem Workshop an der FH Lübeck am Mittwoch, den 19. Juli, 14.00 bis ca. 18.00 Uhr vorgestellt und weiterentwickelt. Die Veranstaltung findet in den Räumen der Marli-Werke statt (Carl-Gauß-Straße 13-15, 23562 Lübeck, Raum Eutin).

Hier finden Sie die Einladung zum Workshop „Masterstudiengangintelligente Energie“. Für die Anmeldung sowie für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Malte Myrau, malte.myrau@fh-luebeck.de, 0451 300-5083.

Die Veranstalter bitten außerdem darum, an einer Studie zu Qualifizierungsbedarfen für die Energiewirtschaft und energieintensive Unternehmen für das Großprojekt NEW 4.0 teilzunehmen. Hier finden Sie den Link zur Online-Umfrage: evaluation.fh-luebeck.de/evasys/online/. Die Losung lautet „Energiewende“.

 
 
 
 

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo


12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930


 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)