Netzwerkagentur EE.SH und Kompetenzzentrum EEK.SH vorgestellt

18.03.2016

Zwei neue Projekte sollen Unternehmen der Erneuerbare-Energien-Branche in Schleswig-Holstein unterstützen und ihre Innovationskraft stärken.

Rund 2.600 Unternehmen sind in Schleswig-Holstein in der Erneuerbare-Energien-Branche aktiv und bilden eine wichtige Säule der Wirtschaft, an zahlreichen Hochschulen und Forschungseinrichtungen wird in den Bereichen regenerative Energien und Klimaschutz geforscht. Die neu gegründete Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH) und das Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien und Klimaschutz Schleswig-Holstein (EEK.SH) sollen Unternehmen und Hochschulen vernetzen und auf diese Weise die Innovationskraft der schleswig-holsteinischen Wirtschaft stärken. Während der Erneuerbare-Energien-Messe New Energy in Husum stellte Dr. Frank Nägele, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein, die neuen Akteure vor. Das Land Schleswig-Holstein fördert beide Projekte aus dem Landesprogramm Wirtschaft.

Lesen Sie dazu die Pressemitteilungen des Projekts EE.SH "Startschussfür zwei neue Akteure in Schleswig-Holstein" und des schleswig-holsteinischen Wirtschaftsministeriums "Land fördert neues Energie-Clustermanagement".

Hier finden Sie einen Film-Mitschnitt der Pressekonferenz über das Projekt EE.SH auf YouTube.

 
 
 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)