EE.SH-Newsletter Ausgabe 4/ Juni 2017 erschienen

29.06.2017

Wechsel in der Projektleitung, Auszüge des Koalitionsvertrags der neuen Landesregierung und Forschungsberichte sind einige der Themen

Die neue Landesregierung wurde vereidigt - gespannt blickt die Erneuerbaren-Branche in Schleswig-Holstein nun auf die Umsetzung des Koalitionsvertrages. Die nach unserer Ansicht wichtigsten Punkte haben wir in diesem EE.SH-Newsletter für Sie zusammengefasst (siehe Seiten 20 bis 21).

Nicht nur die alte Landesregierung geht von Bord - auch Martin Kopp, langjähriger Projektleiter der Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH) und des Vorgängerprojekts windcomm schleswig-holstein, wechselt den Arbeitgeber. Sein Nachfolger Sascha Wiesner bringt viel praktische Erfahrung aus der Erneuerbaren-Branche mit. Lesen Sie mehr über den Personalwechsel in der Projektleitung auf Seite 4 dieses Newsletters.

Hier können Sie den EE.SH-Newsletter Ausgabe 4/ Juni 2017 kostenfrei als pdf herunterladen.

 
 
 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)