Weltweit größter Solarpark in Indien ans Netz gegangen

08.12.2016

648-MW-Park Tamil Nadu überholt kalifornischen Solarpark auf der Liste der weltgrößten PV-Projekte

Der derzeit größte Solarpark steht jetzt in Indien. Das Kraftwerk mit einer Leistung von 648 Megawatt auf einer Fläche von zehn Quadratkilometern ist in Kamuthi, im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu ans Netz gegangen. Er überragt die bisher größte Solaranlage der Welt – das Kraftwerk Topaz Solar Farm in Kalifornien – um fast 100 Megawatt. Mit diesem Kraftwerk macht Indien einen riesigen Schritt in Richtung Zehn-Gigawatt-Grenze an installierter Photovoltaikleistung. Es wird erwartet, dass der Subkontient im kommenden Jahr der drittgrößte Solarmarkt der Welt wird, nach China und den USA. Bis 2030 sollen 40 Prozent des Stroms, der in Indien verbraucht wird, aus erneuerbaren Energien kommen.

Doch wie Sven Ullrich im Fachmagazin „Erneuerbare Energien" schreibt, droht der Ausbau ins Stocken zu geraten. An der jüngsten Ausschreibung von Solarstromlieferung in dem Bundesstaat haben sich nach Informationen des Autors nur 20 Bieter mit einer Gesamtleistung von 116 Megawatt Solarstromleistung an einer Ausschreibungsvolumen von 500 Megawatt beteiligt. Nicht ein niedriger Preis habe die Bieter abgeschreckt - in der Ausschreibung wurde den Projektierern eine feste Einspeisevergütung von 7,01 Indischen Rupien (etwa 9,6 Eurocent) pro Kilowattstunde vergeben -, sondern erschwerte Eingangsvoraussetzungen: Für die Teilnahme an der jüngsten Ausschreibung galt als Bedingung, dass der Projektierer die Fläche, auf der das Kraftwerk gebaut werden soll, schon bei Abgabe des Gebots besitzen musste. Außerdem galt ein Fertigstellungstermin der Anlage maximal zehn Monate nach Unterzeichnung des Stromliefervertrags. Das habe dazu geführt, dass sich die großen Projektentwickler zurückgehalten haben. Stattdessen seien in dieser Ausschreibung vor allem kleine Projektierer zum Zuge gekommen, die beweglicher agieren können.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel „Weltweit größterSolarpark steht in Tamil Nadu“ in der Online-Ausgabe von Erneuerbare Energien.

 
 
 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)