Positive Bilanz der Windmesse

30.09.2016

Insgesamt 1.400 Aussteller und 35.000 Besucher - Schleswig-Holstein-Stand gut besucht

Gut besucht war der Schleswig-Holstein-Stand auf der Hamburg WindEnergy. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Netzwerkagentur EE.SH nehmen rund 150 neue Kontakte und Gesprächsnotizen mit nach Hause. Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer (Foto, rechts) und Energiewendeminister Robert Habeck besuchten den Stand und ließen sich die Dienstleistungen und Produkte der ausstellenden Firmen erläutern.

Den Workshop „Wind energy and grid integration – best practice from northern Germany“, den EE.SH zusammen mit der Erneuerbare-Energien-Clusteragentur Hamburg (EEHH) organisiert hatte, besuchten 30 Teilnehmer. Auf besonderes Interesse stieß dabei die Präsentation des Projektes NEW 4.0 (Norddeutsche Energiewende), bei dem die Hamburger Hochschule für angewandte Wissenschaften zusammen mit 60 Projektpartnern aus Industrie und Forschung zeigen will, dass die Region Hamburg und Schleswig-Holstein zu 100 % aus erneuerbaren Energien versorgt werden kann.

Insgesamt kamen 35.000 aus 48 Nationen zur WindEnergy Hamburg, die vom 27. bis 30. September 2016 ihre Tore öffnete. Der Anteil der internationalen Besucher stieg auf rund 40 Prozent, der Anteil internationaler Aussteller auf 44 Prozent. Im kommenden Jahr findet vom 12. bis 15.09.2017 die HUSUM Wind statt.

www.windenergyhamburg.com

 
 
 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)