Nordrhein-Westfalen wird Partnerland der HUSUM Wind 2017

14.09.2016

Im Land der Maschinen- und Anlagenbauer haben sich viele Zulieferer für die Windindustrie etabliert

Nordrhein-Westfalen ist 2017 das Partnerland der HUSUM Wind. Seit 2010 verzeichnet NRW eine kontinuierliche Steigerung bei der installierten Windenergie-Leistung. Im vergangenen Jahr war das bevölkerungsreichste Bundesland hinter Schleswig-Holstein die zweitstärkste Kraft im nationalen Windenergieausbau, und auch im ersten Halbjahr 2016 wurden die Ausbauzahlen des Vorjahres bereits verdoppelt. Mit NRW knüpft die HUSUM Wind an das 2015 erfolgreich eingeführte Konzept der Länderpartnerschaft an, als Baden-Württemberg das erste Partnerbundesland der Messe war.

In Nordrhein-Westfalen arbeiten mehr als 16.500 Beschäftigte in der Windenergiebranche. „Die traditionell starken Maschinen- und Anlagenbauer in unserem Land haben sich als Zulieferbetriebe für Windenergieanlagenhersteller etabliert“, erklärt Johannes Remmel, Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Vom 12. bis 15. September 2017 erwartet die HUSUM Wind rund 650 Aussteller und 18.000 Besucher. Seit zwei Jahren findet sie im Wechsel mit der WindEnergy Hamburg statt, die vom 27. bis 30. September 2016 auf dem Gelände der Hamburg Messe ihre Tore öffnet.

Weitere Informationen unter windenergyhamburg.com und husumwind.com.

 
 
 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)