M.O.E. ist anerkannte BImSchG-Messstelle

31.08.2016

Schallmessungen der M.O.E GmbH in Itzehoe eignen sich zur Vorlage beim LLUR

Das Prüflabor der M.O.E GmbH (Moeller Operating Engineering GmbH) in Itzehoe wurde vom schleswig-holsteinischen Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) als Messstelle gemäß §29b des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG) benannt. Das berichtet die M.O.E. GmbH in einer Pressemitteilung.

Torben Arndt, Abteilungsleiter Akustik der M.O.E. GmbH: „Mit der Benennung als Messstelle können wir den Betreibern von Windenergieanlagen sowohl Immissionsmessungen in der Umgebung von Windenergieanlagen als auch Schallemissionsnachmessungen anbieten. Unsere Berichte eignen sich damit zur Vorlage bei der Behörde.“

Weitere Informationen unter www.moe-service.net.

 
 
 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)