Deutscher PV-Markt weiterhin schwierig

05.08.2016

Der Markt für Solarstromanlagen in Deutschland bleibt schwierig. Im ersten Halbjahr 2016 sind die Inbetriebnahmen neuer Photovoltaik-Leistung nochmals um rund 24 Prozent zurückgefallen.

Das ergibt eine aktuelle Auswertung der Photovoltaik(PV)-Meldezahlen der Bundesnetzagentur. Demnach wurden im ersten Halbjahr 2016 neue Anlagen mit einer Leistung von zusammen 438 Megawatt (MW) in Betrieb genommen (Stand August 2016). Im den ersten sechs Monaten 2015 waren es noch 577 MW.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der IWR GmbH.

 
 
 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)