Deutsche Windtechnik wartet Offshore-Windparks Sandbank

30.06.2016

Vattenfall beauftrag den Service-Dienstleister mit Überwachung des Pre-Assembly der 72 Windenergieanlagen vom Typ SWT-4.0.130 im Hafen von Esbjerg

Deutsche Windtechnik und Vattenfall GmbH bauen ihre Zusammenarbeit im Offshore-Segment weiter aus. Dies teilten die Unternehmen in einer Presseerklärung mit. Nach der umfassenden Servicekooperation im Offshore-Windpark (OWP) DanTysk hat Vattenfall den unabhängigen Servicespezialisten nun auch mit der Überwachung von Bau und Inbetriebnahme des OWP Sandbank beauftragt. Aktuell begleiten die Ingenieure und Techniker der Deutschen Windtechnik die Vormontage und Montage – das sogenannte Pre-Assembly – der 72 Windenergieanlagen vom Typ SWT-4.0.130 im Hafen von Esbjerg. Die Inbetriebnahme des OWP Sandbank ist für 2017 geplant.

Hier finden Sie die Pressemitteilung „Deutsche Windtechniküberwacht Bau und Inbetriebnahme des Offshore-Windparks Sandbank“.

 
 
 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)