Umweltministerkonferenz fordert Mobilitätswende

07.04.2016

Umweltminister Habeck: „Klimaschutz und Luftreinhaltung machen eine Verkehrswende erforderlich. Der Bund muss Anreize für E-Autos schaffen.“

Schleswig-Holsteins Umwelt- und Energiewendeminister hat deshalb die Forderung der Umweltministerkonferenz nach einem schnelleren Ausbau der Elektromobilität begrüßt. Enttäuscht zeigte er sich dagegen darüber, dass die Umweltminister sich weder auf die Forderung nach einem schrittweisen Abbau des Dieselsteuerprivilegs noch auf eine ökologische Reform der Dienstwagenbesteuerung verständigen konnten.

Details der Pressemitteilung finden Sie in dieser Medien-Information.

 
 
 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)