Wertschöpfung aus Erneuerbarer Energie

Günstig produzieren mit nachhaltiger Rundum-Versorgung

Farbige Handskizze mit allen Elementen eines erneuerbaren Energiesystems: Links vorn die Türme einer Biogasanlage, dahinter Solaranlagen, dahinter drei Windkraftanlagen. Von den Solar- und Windanlagen führen Kabel zu einem Strommast und zu einem Gebäude, in dem eine Elektrolyseanlage steht. Das Gas aus dieser Anlage wird zusammen mit dem Gas aus der Biogasanlage über Rohre in ein Gebäude rechts im Vordergrung geführt, wo das Gas in einem Blockheizkraftwerk in Strom und Wärme umgewandelt wird.

Schleswig-Holstein ist reich an Erneuerbarer Energie! Schon heute wird im „Echten Norden“ mehr Erneuerbare Elektrizität produziert, als rechnerisch zur Stromversorgung benötigt wird. Nun geht Schleswig-Holstein den zweiten Schritt der Energiewende und unterstützt Projekte zur Sektorenkopplung. Das heißt: Erneuerbare Elektrizität wird genutzt, um damit direkt Fahrzeuge anzutreiben oder Wärme zu erzeugen, oder um die Energie durch Umwandlung z.B. in Wasserstoff speicherfähig zu machen und wertvolle Grundstoffe für die chemische Industrie bereitzustellen.

Das Land hilft aber auch Firmen, die hier ansässig sind oder ansiedeln möchten, sich günstig, regional und auf Basis erneuerbarer Energien zu versorgen. „Unsere Produkte sind CO2-neutral“ oder „Dieser Betrieb läuft mit 100 % regenerativem Strom aus der Region“ – solche Sätze sind Aushängeschilder und Investitionen in die Zukunft einer Firma. In Schleswig-Holstein gibt es freie Gewerbeflächen zwischen großen Windparks, die die niedrigsten Stromgestehungskosten in ganz Deutschland aufweisen. Kombiniert mit Solarzellen, Biogasanlagen, Speichern, Smart Grids und Power-to-Heat-Konzepten lässt sich eine Vollversorgung mit erneuerbaren Energien schon heute realisieren.

Auch die Energieversorgung von Kommunen und kommunalen Betrieben lässt sich mit einer intelligenten Kombination erneuerbarer Energieträger optimieren. Erste Vorzeige-Projekte aus Schleswig-Holstein weisen bereits den Weg in eine klimaneutrale und wettbewerbsfähige Zukunft.

Das Team „Regenerative Wertschöpfung“ der Netzwerkagentur EE.SH zeigt mit Veranstaltungen und Informationen aus erster Hand, wie die ersten Schritte für ein nachhaltiges Energieversorgungskonzept in Unternehmen erfolgreich umgesetzt werden können, identifiziert technische Trends und hilft bei der Suche von passenden Kooperationspartnern und öffentlichen Förderprogrammen.

Bei konkreten Projektideen sprechen Sie uns gerne an!

 
 

Meldungen

 
 

Ansprechpartner

Günstig produzieren mit nachhaltiger Rundum-Versorgung

Arntzen, Holger

Manager Regenerative Wertschöpfung

Günstig produzieren mit nachhaltiger Rundum-Versorgung

Wiese, Axel

Manager Regenerative Wertschöpfung

 
 
 

Termine

 
 
Netzwerkagentur Erneuerbare Energien in Schleswig-Holstein

© 2016 Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH)